ein Mehrfamilienhaus in Melchtal

Neu wohnen im alten Kurhaus
2. Etappe.

Das einst prächtige Hotel Kurhaus wurde vor gut 120 Jahren erbaut. Die Gäste genossen im Melchtal die Sommerfrische und die wilde Berglandschaft. Ein ganz prominenter Gast war im Juli/August 1900 Albert Einstein. Anfang des 20. Jahrhunderts brach dann aber infolge des Weltkrieges der Tourismus ein und das Kurhaus verfiel zusehends.


Im Jahre 2002 erneuerten wir in einer ersten Etappe den Ostflügel des alten Kurhauses. Und im Jahr 2005 wurde nun der Hauptbau erneuert. Der Ersatzbau umfasst fünf Wohnungen, etliche Gästezimmer, zwei Sääle und diverse Nebenräume. Das Treppenhaus und die Heizung wurden bereits in der 1. Etappe erneuert, so dass wir uns diesmal auf die Wohngeschosse konzentrieren konnten.


Der grosse Esssaal im ersten  Obergeschoss.

Alle Wohnungen wurden nach den Wünschen der Bewohner individuell ausgebaut.

Rechts: ein Bad im 3.Obergeschoss.


Die Bibliothek und unten die Loggia.


Der mehr als 100-jähriger Sursee-Ofen aus dem Alten Hotel wurde renoviert und in eine der Wohnungen wieder eingebaut.



Wohnfläche: 865m2
Volumen nach SIA: 3'125m3

Abbruch ab 12. April 05
Baubeginn Ende April 05
Montage Holzbau ab 13. Juni 05
Fertigstellung November 05
Bauzeit 7 Monate

Konstruktion: Wohngeschosse und Dach aus vorfabrizierte Holzelemente , Untergeschoss teilweise bestehend

Gebäudekosten: ca. sFr. 1'740'000.-

Bilder vom Abrruch

12. April 05. Die Abbrucharbeiten haben begonnen. In 33 Wochen werden die Bewohner in den Ersatzbau einziehen.






14. April 05. Nach zwei Tagen ist bereits mehr als die Hälfte vom Altbau abgebrochen.







Der Bagger steht mittlerweilen auf einem 4m hohen Materialhaufen, damit er das 13m hohe Dach Greifen kann.


Adieu Kurhaus


15. April 05. Gut zweidrittel des Altbaus sind bis auf die Grundmauern abgebrochen. Am kommenden Dienstag wird auch der Rest entfernt sein. 



Ein Fundstück von 1896.


Die Deckenmalereien im Speisesaal konnten nur teilweise gerettet werden.


19. April 05. Der Altbau ist bis auf den Keller abgebrochen. 

Der Abbruch hat tadellos geklappt - vielen Dank an Toni und sein Team.


27. April 05. Nun ist auch die Kellerdecke entfernt. 


 

Fotos von der Baustelle


7. Juni 05. Demnächst wird die grosse Decke über dem Autounterstand betoniert.



1. Juni 05.
Zurzeit wird der nordseitige Autounterstand geschalt.



24. Mai 05.
Das erste Teilstück der Betondecke ist erstellt. Nun beginnen die Arbeiten am Autounterstand.





18. Mai 05.
Seit etwa zwei Wochen sind wir nun mit dem Wiederaufbau beschäftigt. Alles läuft wie geplant. Und es regnet!
Dies wird die Wohnung vom Edwin.



11. Mai 05. Das bestehende Mauerwerk muss unterfangen und stabilisiert werden. 


Zuerst muss nun das bestehende Mauerwerk unterfangen und stabilisiert werden.

 

Fotos vom Holzbau



12. November 05
Das Haus ist fertig. Die Bauzeit betrug genau 7 Monate.

Oktober 05.
Inzwischen ist die Fassade fertig und die Umgebungsarbeiten werden ausgeführt.







29. Juli 05.
Nach 14 Wochen Bauzeit ist die Zufahrt auf der Nordseite wieder instandgestellt. Nun sind Sommerferien.







19. Juli 05.
Aussen ist das Haus beinahe fertig.



Einbau der Bodenheizung in der Loggia.


Anhydrit-Unterlagsböden, hier im 2. Obergeschoss.


13. Juli 05.
Das Fassadengerüst wird demontiert. Noch fehlen da und dort die Geländer, ansonsten ist die Fassade aber fertig.



6. Juli 05



24. Juni 05.
Seit Beginn der Holzbaumontage sind nun zwei Wochen vergangen. Die Fenster und Geländer sind montiert. Und der Kran ist demontiert.



22. Juni 05.
Das Dach ist dicht und bis Ende Woche wird die Fassade beinahe fertig gestellt sein. Im Inneren sind bereits die Installateure am Werk. 





17. Juni 05.
Termingerecht wird heute das Dach montiert. Vielen Dank an das Team von Holzbau Bucher AG.



16. Juni 05.
Das 3. Obergeschoss entsteht.



15. Juni 05.
Der Regen scheint vorbei zu sein.






13. Juni 05.
Nun ist es so weit - ab heute montieren wir den Holzbau. Je nach Witterung werden die Arbeiten bis gegen Ende Woche dauern.





Der Regen führt immer wieder zu Montageunterbrüchen. Und für den Abend ist Sturm und Regen angekündigt.